September

TECHNOSEUM

Oktober, Sonntag und strahlend blauer Himmel. Nichts wie rein ins Museum. Genauer gesagt ins TECHNOSEUM nach Mannheim. Ein spontan gefasster Entschluss. Mit dem Auto dauert es (sonntags) circa 30 Minuten und wir können es kaum erwarten loszukommen. Coronabedingt waren wir schon lange nicht mehr dort. Leider. Die üblichen Fragen tauchen…

mehr

September

Hochnebel im September

Heute gibt es ein paar Fotos. Das Frühstück habe ich spontan unterbrochen um schnell rauszukommen und ein paar magische Momente mit der Kamera einzufangen. Noch nebelig – oder schon sonnig? Noch kalt oder schon warm? Der Eindruck wechselt alle paar Meter. Doch was ist das? Wer hat schon einmal einen…

mehr

Rasthütte Alzenau

Weg zur Alzenau (Rimbach)

Vom Marktplatz zur Alzenau. Kennengelernt habe ich „die Alzenau“ vor vielen Jahren. Der zum Krippenwagen umgebaute Bauwagen der Rimbacher Kinderkiste steht immer noch hier an diesem schönen Ort. Viele Klassentreffen zum Schuljahresabschluss fanden hier statt. Sonntags ist die Hütte im Sommerhalbjahr bewirtschaftet. Mal sehen, was uns heute erwartet. Wir starten…

mehr

SUPer Sommer!

SUP Waidsee

Es gab da etwas, das wir schon immer mal machen wollten… Wie cool ist das denn? Easy und relaxed auf dem Wasser im Stehen paddeln. Schon oft habe ich mich nach den coolen Stand-Up-Paddlern umgeschaut. Wo kann man das machen, wie kommt man an ein Board? Ist es schwierig? Ist…

mehr

Ein Sommertag auf der Tromm

Heute geht es auf die Tromm – genauer gesagt: nach Tromm-Ort auf dem Tromm-Höhenzug. Ausgangspunkt ist der Parkplatz an der Tränke. Ich bin mit der ganzen Familie unterwegs, wir folgen wir dem gelben R2 bis zum Waldrand und wechseln dann auf den grünen R5. Dieser erste Abschnitt führt über die…

mehr

Aus Rasen wird Wiese.

Keine Angst, dies ist nicht der Beginn eines Gartenblogs. Sämtlichen Gartengesprächen weiche ich ja in der Regel aus. Mein Garten ist mir zugelaufen und ich bin erst jetzt, knapp zehn Jahre nach Erhalt des Gartens, dabei, mich in die Materie tiefer einzugraben. Dieser Beitrag handelt davon, wie aus circa 80qm…

mehr

Mühlen

Durch den ersten Kontakt mit einer der Rimbacher Mühlen (Rimbach – von der Mündung…) ist mein Interesse geweckt und ich möchte mehr wissen: Gab es noch mehr Mühlen in Rimbach? Wozu diente der rote Schuppen bei der Buckelsmühle, den ich zuerst für ein Mühlenüberbleibsel hielt? Was genau ist ein Mühlgraben?…

mehr

…bis zur Quelle?

Rimbach - die Bach 69

Es sind schon wieder fast drei Wochen vergangen und es wird Zeit für den Schlussbeitrag über den Rimbach (Erster Teil: Rimbach ‒ von der Mündung… ). Ich begebe mich also zurück zum letzten Punkt, einem Schotterweg oberhalb der Tränke. Abschnitt 9 – Schlussspurt Seitlich geht ein kleiner Weg hoch zu…

mehr

Im Bergtierpark

Bergtierpark Erlenbach - Lamas

Es ist Freitag und „schulfreier“ Brückentag zwischen Himmelfahrt und Wochenende. Größere Ausflüge bieten sich momentan ja nicht an und der letzte Bergtierparkbesuch liegt schon einige Zeit zurück. Mit negativem Schnelltest, online gebuchtem Besuchstermin und Mundschutz begebe ich mich – heute wieder mit jugendlicher Begleitung – zur Kasse am Eingang. Es…

mehr